Süßes

Naschen gehört dazu!
Maßvoll und mit Genuss!

Sie müssen nicht auf süße Leckereien wie Schokolade und Kekse oder salzige Knabbereien wie Chips verzichten. Sie gehören zum Leben einfach dazu, denn sie bescheren uns Genuss.

Auf die Menge kommt es an!
Süßwaren und Knabberartikel können viel Zucker bzw. Salz und Fett enthalten. Fett enthält mehr als doppelt soviel kcal als Kohlenhydrate und Eiweiß. Daher sind fettreiche Speisen besonders kalorienreich und umso wichtiger ist es auf die Menge zu achten. Eine kleine Portion pro Tag ist erlaubt, aber mehr sollte es nicht sein. Entweder eine kleine Portion Süßes oder eine kleine Portion Salziges.

Als Maßstab für die Menge gilt: Höchstens 10 % der täglichen Energiezufuhr sollten aus Süßwaren (inkl. Haushaltszucker, Honig, Limonaden etc.) und herzhaften Knabbereien stammen. Das sind bei einer Energiezufuhr von 2000 kcal pro Tag ca. 200 kcal.

Tipp: Wie viel Süßes darf es für ihr Kind sein?(PDF,1,2 mb)

Süßes und salzige Knabbereien sind zwar für unsere Nährstoffversorgung nicht nötig, haben aber durchaus Platz im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung und sind daher auch nicht verboten. Verbote erzeugen ein schlechtes Gewissen mit dem Resultat, dass die Gedanken verstärkt um die verbotenen Speisen kreisen, man sie aber gar nicht richtig genießt. Schade drum.

Süßes und salzige Knabbereien sind zwar für unsere Nährstoffversorgung nicht nötig, haben aber durchaus Platz im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung und sind daher auch nicht verboten. Verbote erzeugen ein schlechtes Gewissen mit dem Resultat, dass die Gedanken verstärkt um die verbotenen Speisen, kreisen man sie aber gar nicht richtig genießt. Schade drum.

Quiz-Frage: Was enthält am meisten Kalorien?

  • 1 Glas Nesquik mit Milch (150 ml)
  • 1 Dose Cola (330 ml)
  • 1 kleines Päckchen Erdnüsse (50 g) oder
  • 1 KitKat Singles (15,2g)

Antwort:
Das kleine Päckchen Erdnüsse hat die meisten Kalorien, nämlich 311 kcal. 1 KitKat Singles enthält 79kcal, 1 Dose Cola 149 kcal, 1 Glas Nesquik 127 kcal.