Warum verzichtet MAGGI nicht auf Geschmacksverstärker?


Warum verzichtet Maggi nicht auf Geschmacksverstärker?

Wir von Maggi möchten Menschen fürs Kochen begeistern. Das Wichtigste sind dabei natürlich richtig leckere Produkte mit guten Zutaten, die den Qualitätsansprüchen der Verbraucher entsprechen und ihnen ein gutes Gefühl beim Essen geben. Deswegen überarbeiten und verbessern wir unsere Produkte ständig - auch in Hinblick auf geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Wir überprüfen alle Produkte mit dem Ziel ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe auszukommen

  • In unseren Suppen und FIX-Produkten sind keine geschmacksverstärkenden Zusatzstoffe wie Mononatriumglutamat mehr enthalten.
  • Glutaminsäure und ihre Salze (z.B. Glutamat) kommen von Natur aus in vielen pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln vor.
  • Glutaminsäure wird vom Körper selbst produziert und ist für menschliche Stoffwechselfunktionen wichtig
  • Der Zusatzstoff Mononatriumglutamat wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in die sicherste Kategorie Zusatzstoffe eingestuft.