Sort by
Sort by

Good Food, Good Life

Eine Frau wählt Artikel im Supermarkt aus

Was bedeutet für Nestlé "Good Food, Good Life"?

Für Nestlé ist "Good Food, Good Life" mehr als nur ein Claim; es ist eine Philosophie, die betont, dass die Qualität unserer Lebensmittel eng mit unserer Lebensqualität verbunden ist. Nestlé strebt danach, hochwertige Produkte anzubieten, die nicht nur schmackhaft sind, sondern auch zur Förderung einer ausgewogenen Ernährung beitragen.

Wie definiert Nestlé gute Lebensmittel?

Nestlé definiert gute Lebensmittel als solche, die hohe Standards in Bezug auf Zutaten, Nährstoffe und Geschmack erfüllen. Diese Standards werden durch strenge Qualitätskontrollen und eine sorgfältige Auswahl der Inhaltsstoffe sichergestellt. Gute Lebensmittel müssen die Bedürfnisse der Verbraucher ansprechen, ernährungsphysiologisch ausgewogen sein und zur Förderung eines gesunden Lebensstils beitragen.

Wie entstehen gute Lebensmittel bei Nestlé?

Bei der Entwicklung neuer Produkte steht der Verbraucher im Mittelpunkt. Nestlé führt umfangreiche Marktforschung durch, um die Bedürfnisse und Präferenzen der Konsumenten zu verstehen. Basierend auf diesen Erkenntnissen und unter Berücksichtigung ernährungswissenschaftlicher Erkenntnisse und Trends werden die Produkte von Spezialisten kreiert. Diese Experten kombinieren kulinarisches Fachwissen mit modernsten Technologien, um Produkte zu entwickeln, die nicht nur gut schmecken, sondern auch ernährungsphysiologisch verbesserte Ergebnisse erzielen. Dabei wird jede Zutat sorgfältig ausgewählt und auf ihre Nährstoffgehalte und gesundheitlichen Auswirkungen hin überprüft. Nestlé arbeitet kontinuierlich daran, seine Rezepturen zu optimieren und sicherzustellen, dass seine Produkte den höchsten Qualitäts- und Ernährungsstandards entsprechen.

Was ist das NNPS (Nestlé Nutrition Profiling System) und wie wird es verwendet?

Das NNPS ist ein einzigartiges Tool, das von Nestlé entwickelt wurde, um das Nährwertprofil all seiner Produkte zu analysieren. Es bewertet die Produkte anhand dreier Hauptkriterien:

Welche Rolle spielt das Produkt in einer ausgewogenen Ernährung?

Dabei wird betrachtet, wie das Produkt zur Förderung einer ausgewogenen Ernährung beiträgt.

Welche Nährstoffe sind relevant? 

Das NNPS berücksichtigt die Nährstoffzusammensetzung des Produkts und identifiziert wichtige Nährstoffe.

Welche Verzehrmengen sind üblich? 

Es wird untersucht, welche Mengen des Produkts typischerweise konsumiert werden.

Was ist das Ziel des NNPS?

Das Ziel des NNPS ist es, Produkte zu überarbeiten, um eine ausgewogene Ernährung bestmöglich zu unterstützen. Dies kann beispielsweise durch die schrittweise Senkung von ungesunden Inhaltsstoffen wie Zucker, Salz und gesättigten Fettsäuren oder durch die Erhöhung gesundheitsfördernder Nährstoffe wie Vollkorn erreicht werden.