Sort by
Sort by

Wechsel bei Nestlé Österreich - Filip Svensson (31) neuer Business Development Manager Cereal Partners Austria

Svensson übernahm mit 1. August die Position von Mirko Dörr, der innerhalb des Konzerns nach Frankfurt wechselte.
Back to Press releases

Mit diesem Wechsel übernimmt Filip Svensson als Business Development Manager die Agenden seines Vorgängers für den österreichischen Markt und legt künftig seinen Fokus auf die Weiterentwicklung des Österreich-Geschäftes.

Der 31-jährige Schwede war zuvor sechs Jahre lang in verschiedenen Positionen für Nestlé Cerealien Skandinavien und Deutschland tätig. „Working to make breakfast better every day“ – diesem Motto hat sich der 31-jährige Schwede und begeisterte Padel-Spieler verschrieben.

Mirko Dörr, der seit Ende 2016 die beiden Ländergesellschaften Nestlé Cerealien Österreich und Schweiz verantwortete, wechselte zum 01.08.2021 innerhalb des Nestlé-Konzerns in die deutsche Geschäftsleitung zu Nestlé Kaffee und Heißgetränke nach Frankfurt. In seiner neuen Position verantwortet er den Bereich Commercial Development.

Svensson_PR

 


Nestlé Cerealien Österreich ist mit den Marken Cini Minis, Lion Cereals und NESQUIK Knusperfrühstück marktführend bei traditionellen Cerealien in Österreich und hat in den vergangenen Jahren regelmäßig richtungsweisende Akzente in der Frühstückskategorie gesetzt. So zum Beispiel ab 2005 mit stetigen Rezepturverbesserungen durch die Reduktion von Zucker, Salz und Fett, bei gleichzeitigem Einsatz von Vollkorn, welches seit einigen Jahren die Zutat Nr. 1 in allen Nestlé Cerealien Produkten darstellt. Darüber hinaus hat sich Nestlé Cerealien seit 2021 selbstverpflichtet, sämtliche Produkte mit der freiwilligen Nährwertkennzeichnung Nutri-Score zu versehen.

 

Pressekontakt:
Mag. Katharina Keimelmayr
Tel.: +43-1-546 71-537
[email protected]