Sort by
Sort by

Unsere Mitarbeiter inspirieren uns jeden Tag. Hier wollen wir ein paar davon und die Arbeit die sie tun vorstellen.

Ante Dikić
Ich schätze die Synergie des Miteinanders und die Vielfalt des Fachwissens, die es uns ermöglicht, jede Herausforderung zu meistern, die sich uns stellt.

Ante Dikić, Demand & Supply Planning Manager

Bei Nestlé seit 2019

Was ist das Beste an deinem Job?

Ich habe das Glück, einen vielseitigen Job zu haben, der mich jeden Tag vor neue Herausforderungen stellt und von mir verlangt, kreativ zu denken und innovative Lösungen zu finden. Was die Arbeit noch erfüllender macht, ist das Wissen, dass meine Stimme gehört und geschätzt wird, wenn Entscheidungen und Empfehlungen getroffen werden, und dass die Kommunikation innerhalb des Teams stets respektvoll und kooperativ ist. Dadurch gewinne ich wertvolle Einsichten und Perspektiven, die mir helfen, sowohl persönlich als auch beruflich zu wachsen. Der erfüllendste Teil meiner Arbeit ist es jedoch, das Endergebnis unserer gemeinsamen Bemühungen zu sehen - die Genugtuung zu wissen, dass die Verbraucher:innen dank des unermüdlichen Einsatzes, der Ausdauer und der Teamarbeit unserer Kolleg:innen ihre Lieblingsprodukte in den Regalen finden können. Es ist ein Beweis für die kollektive Anstrengung und das Engagement für hervorragende Leistungen, die uns vorantreiben, und es spornt mich an, mich immer wieder zu neuen Höchstleistungen zu motivieren.

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

kollaborativ, engagiert, belastbar

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Ich bin froh, dass ich die Gelegenheit hatte, in verschiedenen Märkten und Unternehmen zu arbeiten, die jeweils ihre eigenen Herausforderungen und Komplexitäten mit sich bringen. Dadurch konnte ich wertvolles Wissen erwerben und meine Problemlösungsfähigkeiten verbessern. Die Zusammenarbeit mit großartigen Kolleg:innen und fähigen Führungskräften war für meine Entwicklung von entscheidender Bedeutung und hat mir die nötige Unterstützung und Anleitung gegeben, um erfolgreich zu sein. Es gab zwar viele stolze Momente, darunter zahlreiche Erfolge des Teams, aber nichts ist vergleichbar mit dem Privileg, das DSP-Team zu leiten und seine Entwicklung zu unterstützen. Das Wachstum und den Erfolg mitzuerleben, ist ein unglaubliches Gefühl, und ich bin dankbar für die Möglichkeit, einen Beitrag leisten und diesen Weg unterstützen zu können.

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Geh mit Leidenschaft und Enthusiasmus an die Arbeit heran, und freu dich über jeden kleinen Erfolg, der sich dir bietet. Scheu dich nicht vor Herausforderungen, sondern nimm sie als Chance für Wachstum und Fortschritt an. Strebe danach, die Leistungen von gestern zu übertreffen, und nutze jeden Tag als Chance, um zu lernen und sich zu verbessern. Denk daran, dass deine Ideen und Meinungen wertvolle Beiträge sind, die zu Innovation und Erfolg führen können - also melde dich zu Wort, werde gehört, und lass deine Ideen strahlen!

Cristina Morarescu
Es gibt einen sehr starken Teamspirit, nicht nur in den eigenen Teams, aber auch zwischen den Bereichen und Funktionen. Digitale Transformationsprozesse ändern unsere Arbeitsweise teilweise bis ins kleinste Detail, es braucht viel Offenheit und Flexibilität. Neben den spannenden, sinnerfüllenden Aufgaben und Projekte, setzen wir auch sehr viel auf Nachhaltigkeit. Ich bin sehr stolz, dass wir so viel in diesem Bereich investieren.

Cristina Morarescu, Head of Digital, Data & Analytics

Bei Nestlé seit 2019

Was ist das Beste an deinem Job?

Es ist schwer nur eine Sache auszuwählen, für mich sind es die abwechslungsreichen, zukunftsgerichteten Tätigkeiten und die Zusammenarbeit zwischen den Teams. Man ist sich dessen bewusst, dass man sehr viel für die Zukunft gestaltet. Und man hat auch sehr viel Spaß dabei!

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

offen, wertschätzend, hilfsbereit

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Wir sind im letzten Jahr mit einer neuen Datenarchitektur live gegangen, ein umfangreiches Projekt, die allen Kategorien und deren digitalen Landschaft zugutekommt. Es war ein Riesenschritt in Richtung Digitalisierung und bin sehr stolz, dass wir das geschafft haben!

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Die Größe des Unternehmens kann auf den ersten Blick überwältigend wirken, daher ist es am besten, offen für Neues zu bleiben und sich Zeit zu nehmen, alles kennenzulernen. Man kann viel lernen, es gibt vielfältige Möglichkeiten und Karrierewege.

Filip Svensson
Weil es ein stabiler und zielorientierter Arbeitgeber mit enormen Möglichkeiten ist.

Filip Svensson, Business Development Manager Cereal Partners Austria

Bei Nestlé seit 2015

Was ist das Beste an deinem Job?

Mit Marken, die alle kennen (lieben) zu arbeiten.

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

offen, ehrgeizig und transparent

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Als wir 2020 mit CPW Nordics die Auszeichnung „Silbermarkt des Jahres“ gewannen.

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Definiere was du willst und hol es dir.

Florian Stahrl
Ich arbeite gerne bei Nestlé, weil hier das MITEINANDER großgeschrieben wird. Jede/r einzelne Mitarbeiter/in trägt entscheidend zum Erfolg des Unternehmens bei und erfährt dafür ehrliche Wertschätzung.

Florian Stahrl, Business Manager Confectionery

Bei Nestlé seit 2014

Was ist das Beste an deinem Job?

Ich arbeite in einem großartigen Team und in einer Kategorie, in der man den Menschen tagtäglich ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

Wertschätzung, Zielstrebigkeit, Leidenschaft

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Rückblickend würde ich sagen, es ist wohl eher mein gesamter Werdegang bei Nestlé vom Trainee zum Businessmanager, der mich stolz macht, als nur ein einziger Moment.

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Bewahrt euch die Freude an der Arbeit und seid offen für neue Herausforderungen, auch wenn sie momentan außerhalb der eigenen Komfortzone liegen.

Julius Obernosterer
Wir sind ein großes, globales Unternehmen, mit tollen Produkten, vielen Kulturen, Sprachen, den unterschiedlichsten Arbeiten und Aufgaben – Ich mag das.

Julius Obernosterer, Junior Key Account Confectionery

Bei Nestlé seit 2016

Was ist das Beste an deinem Job?

Lebensmittel – wie es der Name schon sagt, sind es Mittel für’s Leben. Im Key Account habe ich wesentlichen Einfluss darauf, was in die Regale der Supermärkte gelangt.

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

Leidenschaft – zielstrebig - abwechslungsreich

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Ich hatte viele besondere Momente. Die schönsten Momente sind, wenn Du deinen Kund:innen ein Lächeln schenken kannst und sie bemerken, dass ich meine Arbeit gerne mache.

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Beginne deinen Arbeitstag immer optimistisch und mache deine Arbeit gerne, das hilft sehr.

Lukas Riedner
Neben einem vielfältigen Tätigkeitsbereich sind es auch die großartigen Menschen, die Nestlé ausmachen.

Lukas Riedner, Category & Commercial Development Manager Coffee

Bei Nestlé seit 2021

Was ist das Beste an deinem Job?

Ich arbeite als Schnittstelle zwischen Sales und Marketing und habe den Blick auf die Kategorie. Das Arbeiten mit Zahlen, Daten und Fakten macht mir sehr viel Spaß, genau diese Zutaten sind es auch, worauf unsere tagtäglichen Entscheidungen aufbauen.

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

Vielfältig, verantwortungsbewusst und positiv

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Bereits in den ersten 3 Monaten arbeitete ich an zwei großen Produkteinführungen, nämlich an NESCAFÉ Farmers Origins und NESCAFÉ Eiskaffee. Ich sah wie „meine“ kleinen Projekte von einem Business Case zu den ersten Umsatzahlen „heranwuchsen“. Mit NESCAFÉ Farmers Origins sind wir bereits unter den TOP 10 Marken im Nespresso-kompatiblen Kapselsegment, was mich besonders stolz macht.

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Sei neugierig, engagiert und bringe deine Ideen ein!

Michael Wessely
Feine Menschen – feiner Arbeitgeber – feine Marken

Michael Wessely, Head of Field Sales

bei Nestlé seit 2001 bzw. 2004

Was ist das Beste an deinem Job?

Den Job machen zu können, für den ich „brenne“ – mit sämtlichen Nestlé Abteilungen zusammen zu arbeiten – Ideen einzubringen und maßgeblich mitgestalten zu können – die Leitung eines sensationellen Teams über haben zu dürfen.

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

Immer eine Lösung

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Es waren genau genommen 3 Momente:

  • Als ich 2004 fix aufgenommen wurde
  • Als ich vor einigen Jahren das Field Sales Management übernehmen durfte
  • Als ich als KAM von Garden Gourmet maßgeblich involviert war, als wir dort 2021 die Marke Nr. 1 in der Kategorie wurden.

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Fragen, fragen, fragen.

Neugierig & offen sein – bei Nestlé gibt es so viele Möglichkeiten.

Michelle Weiss
Welchen Schritt ich auch gehen wollte in meiner Karriere, meine Vorgesetzten haben mich unterstützt und gemeinsam mit mir Wege gesucht.

Michelle Weiss, Customer Facing Supply Chain Manager

bei Nestlé seit 2006

Was ist das Beste an deinem Job?

Das Schönste ist zu sehen, wenn aus einer Idee und einem ersten Gespräch ein Projekt und schließlich ein Team-Erfolg wird.

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

Respektvoll fordern & fördern

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Jeder Moment, der schwierig war und den wir durch Teamarbeit trotzdem mit Spaß an der Arbeit überwinden konnten.

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Nehmt Euch Zeit zu lernen und neugierig zu sein.

Nico Laruina
Der Hauptgrund, warum ich zu Nestle gekommen bin, sind natürlich die Marken. Aber vor allem auch die Kultur, die flexibles Arbeiten, Diversität und Inklusion unterstützt. Diese Freiheit erlaubt es mir meine Leidenschaft für Musik weiter zu erleben und zu kultivieren.

Nico Laruina, Business Manager Food

bei Nestlé seit 2019

Was ist das Beste an deinem Job?

Die Tatsache, dass ich mit tollen und talentierten Menschen arbeiten kann, die das  gleiche Ziel wie ich  haben, um das Lebensmittelgeschäft hier in Österreich weiterzuentwickeln und mit denen ich auch viel Spaß bei der Arbeit haben kann.

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

offen, flexibel, unterstützend

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Höchstwahrscheinlich mein aktueller Job, weil ich die Möglichkeit habe, eine Kategorie zu leiten, die vor herausfordernden Zeiten steht, was es mir und meinem Team ermöglicht, die Zukunft der Lebensmittelkategorie hier in Österreich neu zu gestalten.

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Bleib offen für das Lernen neuer Dinge, Bleib open minded und flexibel, um dich an einen ständig ändernden Kontext anzupassen, und bleib einfach dir selbst immer treu.

Sophia Irk
Das Beste was einem passieren kann, wenn man sich wirklich von der Herkunft bis zur Tasse ernsthaft für Kaffee interessiert.

Sophia Irk, Nespresso Coffeebard & Betriebsrat

bei Nestlé seit 2011

Was ist das Beste an deinem Job?

Die Menschen- Kundinnen und Kolleginnen

Mit welchen drei Worten würdest du die Kultur von Nestlé/Nespresso beschreiben?

offen, flexibel, unterstützend

Welcher Moment in deiner Karriere bei Nestlé/Nespresso hat dich besonders stolz gemacht?

Meine Beförderung zum Coffeebard.

Welchen Tipp hast du an zukünftige Mitarbeiterinnen?

Seid mutig.