Sort by
Sort by

Unser Ziel ist es, unseren CO2-Fußabdruck zu verkleinern und bis spätestens 2050 netto null zu erreichen.

Bei der Bewältigung unserer Umweltauswirkungen verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, der den Zusammenhang zwischen Klimawandel und verwandten Themen wie Wassermanagement, Biodiversität und Menschenrechten herstellt.

Unsere Fortschritte auf dem Weg zu Netto-Null-Emissionen:

91,9%
des bezogenen Stroms an unseren Produktionsstandorten stammen Ende 2023 aus erneuerbaren Energiequellen.
13,58%
Nettoverringerung der Treibhausgasemissionen gegenüber dem Basisjahr 2018.
93,4%
Primäre Lieferketten für Fleisch, Palmöl, Zellstoff und Papier, Soja, Zucker, Kakao und Kaffee im Jahr 2023 als entwaldungsfrei bewertet.
14,7%
Bäume für die Anpflanzung im Jahr 2023 gesichert.

SDG (Sustainable Development Goals) Beiträge

SDG Beiträge 7 11 13 14 15

Unsere Klimastrategie
Wir verfolgen einen wissenschaftlich fundierten Ansatz zur Senkung der Emissionen in unserer gesamten Wertschöpfungskette und tragen 
dazu bei, die Auswirkungen des Klimawandels auf natürliche Ökosysteme, Gemeinschaften und Nahrungsmittelsysteme zu 
bekämpfen. Außerdem arbeiten wir eng mit Landwirten und den Gemeinden, die sie beliefern, zusammen, um die Verbreitung 
regenerativer landwirtschaftlicher Praktiken zu fördern.