Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

A, C oder D?

A, C oder D?


Die Grundlage für die Berechnung des NutriScores für ein Produkt bilden die offiziellen Vorgaben der Sante Publique France.

Hierbei werden zunächst die Mengen verschiedener Nähr- und Inhaltstoffe pro 100 Gramm, beziehungsweise 100 Milliliter herangezogen. Die „weniger positiven“ sowie die „positiven“ Inhaltsstoffen erhalten dann jeweils eine gewisse Punktezahl, deren Summen in weiterer Folge gegengerechnet werden. Der Gehalt an Ballaststoffen, Proteinen, Obst, Gemüse, ausgewählten Ölen und Nüssen kann sich dabei positiv auf den NutriScore eines Lebensmittels auswirken. 

Aber welche Punktzahl muss ein Lebensmittel eigentlich erreichen um ein dunkelgrünes A zu bekommen und ab wann wird ein rotes E vergeben? Die nachstehende Grafik veranschaulicht alle Buchstaben des NutriScores und welche Werte dafür erreicht werden müssen: 
 

NutriScore Berechnung

Wie sieht die Berechnung in der Praxis aus?

Um die einzelnen Schritte besser nachvollziehen zu können, haben wir den NutriScore für ein fiktives Schokoknuspermüsli berechnet.

 

NutriScore Berechnung
Unsere Übersicht über die Berechnung des NutriScores dient lediglich der allgemeinen Information. Für das offizielle Assessment des NutriScores ist das Tool von Sante Publique France zu verwenden.